Sportstech VP300

- Vergleich Vibrationsplatten

Sportstech VP300
  •  Kategorie: Vibrationsplatte ohne Säule
  •  Hersteller: Sportstech
  •  Bezeichnung: VP300
  •  Vibrationssystem: oszillierend+
  • PRO
  • zwei Motoren
  • variables Vibrationssystem
  • großzügige Trainingsfläche
  • hohes max. Benutzergewicht
  • laufruhig
  • Clip-Fernbedienung
  • großes Übungsposter inkl.
  • Bluetooth-fähig
  • CONTRA
  • keine Trainings-DVD inkl.
Angebot und Testberichte: Sportstech VP300
Preis: EUR 389,00
(Preis aktualisiert: 16.11.2019; inkl. 19% MwSt.)
Unsere Bewertung: ★★★★★
Rang 3 [ 73,2 von 100 ] (Bewertungsvorgehen)
Sportstech VP300 in Tabelle ansehen

Sportstech VP300 - Unser Vorwort

Sportstech VP300 Konzeption

Die Vibrationsplatte Sportstech VP300 begeistert durch eine Vielzahl an Funktionen, die den Nutzerkomfort verbessern und gleichzeitig für mehr Effektivität des Trainings sorgen. Diese Vibrationsplatte ist unseres Erachtens ein Geniestreich. Funktionell und auch Design-technisch von Anfang bis Ende durchdacht, konzeptioniert und umgesetzt. Nachfolgend haben wir die wichtigsten Features des Trainingsgeräts zusammengefasst, damit Sie für eine eventuelle Kaufentscheidung fundiert informiert sind.

Sportstech VP300 Vibrationsplatte: die technischen Details

Sportstech VP300 Schwingungen
  • Im Gegensatz zu günstigen Konkurrenzprodukten ist die Sportstech VP300 Vibrationsplatte mit einer oszillierenden Vibrationstechnik ausgestattet. Bei dieser Technik kommt es zu einer wechselseitigen Neigung der Platte, um den menschlichen Gang zu simulieren. Dadurch wird sichergestellt, dass alle Hauptmuskeln des Trainierenden stimuliert werden. Zusätzlich zum oszillierenden Vibrationssystem verfügt die Sportstech VP300 dank des zusätzlichen Motors auch über das triaxiale Vibrationssystem, was das Leistungsspektrum dieser Vibrationsplatte enorm erweitert.
  • Die kugelgelagerten Kupferelektromotoren überzeugen durch robuste Bauweise und versprechen eine hohe Langlebigkeit. Daneben sind die Motoren äußerst leise (< 55 db), weswegen man mit der Sportstech VP300 auch problemlos in einer Mietwohnung trainieren kann, ohne fürchten zu müssen, dass sich die Nachbarn wegen der Lautstärke beschweren.
  • Die Info-Konsole (LED-Display) der Sportstech VP300 Vibrationsplatte wurde robust konstruiert und zeigt die wichtigsten - für ein effektives Training notwendigen - Daten. Die Bedienung der Vibrationsplatte erfolgt über die Touch-Funktion der Konsole.
  • Für Nutzerkomfort ist bei der Sportstech VP300 ist entsprechend gesorgt, da die Vibrationsplatte über eine Clip-Fernbedienung verfügt. Über die Fernbedienung können die Frequenz und Intensität der Vibrationen eingestellt werden, ohne dass man sein Training unterbrechen muss. Die Fernbedienung kann mit Hilfe des Clips bequem an der Kleidung befestigt werden.
  • Als besonderes Feature der Sportstech VP300 ist die Bluetooth-Fähigkeit zu nennen. Über das A2DP-Protokoll können Musikdateien von einem Bluetooth-fähigem Smartphone an die Vibrationsplatte gesendet und über diese abgespielt werden.

Sportstech VP300: die verschiedenen Programme und Modi

Sportstech VP300 Ausstattung

Die Vibrationsplatte von Sportstech verfügt insgesamt über vier vorinstallierte Programme, hat aber auch einen manuellen Modus zu bieten. Mithilfe des manuellen Trainingsmodus kann der Nutzer der Sportstech VP300 sein Training ganz nach seinem Geschmack gestalten. Insgesamt können 2 x 60 Geschwindigkeitsstufen eingestellt werden. Die verschiedenen Trainingsprogramme werden direkt über das LED-Display oder über die Fernbedienung ausgewählt. Wichtig: Zum Lieferumfang der Sportstech VP300 gehören Zugbänder, die für mehr Effektivität beim Training sorgen. Die Zugseile bestehen aus ummantelten, geflochtenen Nylon-Gummi mit einer Länge von 90 cm.

Sportstech VP300: die Sicherheit

Sportstech VP300 Funktionsumfang

Die 800 x 450 x 150 mm große Vibrationsplatte garantiert maximale Standfestigkeit und viel Platz auf der großzügig bemessenen Trainingsfläche. Auch das Eigengewicht von 23 kg kann sich bei einer Vibrationsplatte ohne Säule sehen lassen. Die Sportstech VP300 ist mit vier großen Gummifüßen ausgestattet, wodurch die Platte auch bei heftigem Training mit Sicherheit immer fest steht. Durch die konkave Form der Gummifüße haften diese wie Saugnäpfe am Boden. Natürlich verfügt die Vibrationsplatte auch über eine entsprechende Dämpfung. Hierfür sind an der Unterseite Lamellen in konzentrischer Anordnung angebracht, durch die die Platte kaum Schwingungen an den Boden überträgt. Ihr Parkettboden und ihre Nachbarn werden es Ihnen danken. Dank der stabilen Bauweise kann die Sportstech VP300 einem Maximalgewicht von 120 kg standhalten.

Fazit

Bezüglich der Verarbeitungsqualität, dem Nutzerkomfort und den installierten Programmen bietet die Sportstech VP300 alles, über das eine hochwertige Vibrationsplatte verfügen muss - und noch viel mehr. Besonders der Nutzerkomfort der Platte ist dabei hervorzuheben, da die Sportstech VP300 bequem per Clip-Fernsteuerung während des Trainings bedient werden kann. Auch die Touch-Funktion ist ein nettes Gimmick, was diese Vibrationsplatte zusätzlich von anderen Geräten unterscheidet. Da die Vibrationsplatte äußerst leise ist, kann man mit diesem Trainingsgerät auch in einer Mietwohnung trainieren, ohne fürchten zu müssen, dass es von Seiten der Nachbarn zu Beschwerden kommt. Alles in allem ein Allrounder der Extra-Klasse.


Angebot und Testberichte: Sportstech VP300
Preis: EUR 389,00
(Preis aktualisiert: 16.11.2019; inkl. 19% MwSt.)